Die Flexibilität und Agilität Ihrer Instandhaltung steigern

1. Januar 2021 | von Tobias Dankl

Agieren statt reagieren.

Passen Sie Ihre Instandhaltung an veränderte Markt- und Produktionsbedingungen an. Erkennen Sie, welche Ansätze eine sofort wirksame Steigerung der Flexibilität und Wirtschaftlichkeit der Instandhaltung ermöglichen und somit eine Verbesserung der Betriebsergebnisse gewährleisten.
Wir helfen Ihnen, Ihre Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen, die Performance Ihrer Instandhaltung zu steigern und für das Unternehmen zu nutzen. Basierend auf dem System for Excellence zur systematischen Verbesserung.

Inhalte | Maßnahmen:

  • Zielanpassung für Instandhaltungs-Organisation, Instandhaltungs-Prozesse und Instandhaltungs-Leistung
  • Optimierung der wichtigsten Technik-Prozesse für die Instandhaltung
  • Zeiteffizientes Dokumenten-Management
  • Anpassung der zugekauften externen Leistungen (Wartungsverträge)
  • Bewertung der Anlagensubstanz
  • Anpassung der internen Organisation und Leistungen
  • Übertragung von IH-Aufgaben an Produktionsmitarbeiter (TPM, Autonome IH)
  • Ersatzteilekonzept mit Lageraufnahme & Stammdatenpflege in EDV
  • Bad Actor- und Schwachstellen- Analysen
  • Optimierung von wiederkehrenden Anlagenrevisionen

 

Trainer:
Dipl.-Ing. Ludwig Grubauer, Dr. Karl Schindler

Veranstalter:
dankl+partner consulting

Infos und Kontakt:
Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0
office@mcpeurope.de | www.mcp-dankl.com

Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
office@dankl.com | www.mcp-dankl.com

 

Tipp:
Dieses Training ist auch flexibel und exklusiv für Ihr Team/Unternehmen als Inhouse-Training buchbar.
Sie wollen ein konkretes Angebot? Kontaktieren Sie uns hier »