Industrie 4.0

NEUER WORKSHOP: Industrie 4.0 Check für Ihre Instandhaltung

5. Juni 2018 | von Ramona Scharfetter

Systematische Identifikation von Lösungen aus Industrie 4.0 für Ihre Organisation

Die Instandhaltung innerhalb der Unternehmen soll richtig organisiert und vor allem effizient durchgeführt werden. Eine bedeutende Rolle spielt hier die Vernetzung, Automatisierung und Standardisierung von Prozessen. So sind Unternehmen, die über Industrie 4.0 verfügen, in der Lage, auf datenbasierte Instandhaltungsstrategien zurückzugreifen und beispielsweise vorausschauend mögliche technische Probleme zu erkennen und darauf zu reagieren. Nicht nur Kosten werden hier gespart, sondern auch Ressourcen richtig geplant.

Schlagworte ‘Digitalisierung’ & ‘Industrie 4.0’ dürfen kein Selbstzweck sein. Sie bieten modernen Instandhaltungs-Organisationen neue Handlungsspielräume bei klar definierten Problemstellungen.

INHALTE:

  • Inhaltliche Bestimmung und Bedeutung von Industrie 4.0, Digitalisierung und Internet of Things
  • Entwicklungen bei I4.0-Lösungen und praxisrelevante Anwendungsbeispiele (Übersicht zu Industrie 4.0-Lösungen)
  • Einbindung von I4.0-Lösungen in Anlagenbewirtschaftung und Instandhaltung
  • Vorgehenssystematik und Voraussetzungen zur Auswahl und Einführung der geeigneten Industrie 4.0-Lösungen für Ihren Betrieb
  • Beschreibung von beispielhaft umgesetzten Industrie 4.0-Lösungen
  • Praxistipp: Mit dem Industrie 4.0-Check testen, wo ihre Organisation steht!

INFORMATIONEN

 

Die Termine:
28.11.2018 München (D)

06.12.2018 Salzburg (Ö)

19.02.2019 Frankfurt (D)

14.03.2019 Tägerwilen (CH)

Teilnahmegebühr:
1-tägiges Training/Person: 690,- zzgl. der gesetzlichen USt.

Veranstalter:
dankl+partner consulting

JETZT ANMELDEN!

Fragen?
Erreichen Sie uns gerne telefonisch unter +43 662 85 32 04-0 oder per Mail an office@dankl.com

 

©fotolia

Ähnliche Beiträge