Top ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Instandhaltung entscheidend. Die perfekte Zeit für Qualifikation ist jetzt!

Wir bieten unsere Trainings und Lehrgänge im Rahmen der Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion an. Das Angebot der Trainingsakademie umfasst die Bereiche Management, Technik und Zusatzkompetenzen. Die Trainings werden in Klagenfurt, Salzburg, Graz und München angeboten.

Die Trainings richten sich an Personen, die einen Beitrag zur Leistungsfähigkeit der Instandhaltung und zur Organisationsverbesserung leisten möchten.

Weitere Trainingstermine zum Bereich Technik finden Sie auf unserer Trainingsakademie-Website: http://trainingsakademie.eu/
Sep
11
Mi
Optimierungspotenziale in der Instandhaltung erkennen und umsetzen (TA01-08-A) @ Salzburg (A)
Sep 11 – Sep 12 ganztägig

Identifizieren Sie Verbesserungsansätze in der Organisation Ihrer Instandhaltung und optimieren Sie diese nachhaltig.

Bei diesem Fachtraining erhalten Sie einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten zur Optimierung Ihrer Instandhaltungsorganisation und Ihrer Betriebseinrichtungen. Lernen Sie eine praktikable Vorgehensweise für die Durchführung der Organisationsanalyse kennen und wenden Sie ausgewählte Bewertungsmethoden direkt in Ihrem Unternehmen an. Profitieren Sie von den Erfahrungen der anderen Teilnehmer und des Referenten, diskutieren Sie über dargestellte Fallbeispiele und wenden Sie bei Gruppenarbeiten das neue Wissen an.

INHALTE:

  • Wesentliche Instandhaltungsprozesse und Verbesserungsmöglichkeiten
  • Gestaltungsansätze und Einflussgrößen zur Organisationsoptimierung
  • Die Mitarbeiter für Veränderungen gewinnen
  • Geeignetes Projektmanagement für Organisationsänderungen
  • Gestaltung des Berichtwesens und der Kommunikation
  • Schritte zur Organisationsverbesserung und Rahmenbedingungen
  • Anwendung des Analyse- und Optimierungstools ORGSCAN®

 

Veranstalter:
dankl+partner consulting

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

E-Mail schicken
Sep
18
Mi
Anlagenstillstände und -projekte erfolgreich vorbereiten und abwickeln (TA01-01-D) @ München (D)
Sep 18 – Sep 19 ganztägig

INHALTE:

  • Der Prozess Projektmanagement, Ziele, Definitionen, Risiken
  • Werkzeuge für die Planung
  • Projektorganisation,- steuerung und Rollen
  • Der Faktor Mensch im Projekt
  • Paradefall: Anlagenstillstände

 

Vortragender:
Dipl.-Ing. Bernward Ulm

Veranstalter:
dankl+partner consulting

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

E-Mail schicken
Sep
25
Mi
Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug zur mittel- und langfristigen Ausrichtung der Instandhaltungsstrategie (TA01-22-A) @ Klagenfurt (A)
Sep 25 – Sep 26 ganztägig

INHALTE:

  • Instandhaltung als integrierte Managementaufgabe
  • Betriebliche Anforderungen an die Instandhaltung
  • Arten, Inhalte, Nutzen und Effekte von Instandhaltungsstrategien
  • Systematik zur Festlegung der Instandhaltungsstrategien
  • Anlagensubstanzbewertung als Werkzeug
  • Wirtschaftlichkeitsaspekte zur Bewertung von Instandhaltungsstrategien
  • Organisatorische Bedingungen zur Festlegung von Instandhaltungsstrategien
  • Praxisbeispiele, Anwendungsfälle und Übungen

Vortragender:
Andreas Dankl

Veranstalter:
dankl+partner consulting

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

E-Mail schicken
Okt
9
Mi
Kennen und nutzen Sie das Potenzial Ihrer Instandhaltungssoftware? 5 S für Ihre EDV-Anwendung (TA01-17-A) @ Salzburg (A)
Okt 9 ganztägig

INHALTE:  

  • Welche Daten sind es wert, gepflegt zu werden?
  • Abläufe einfach gestalten und im Alltag verwenden
  • Eine gute Struktur erleichtert die Nutzung
  • Berichte die einen weiterbringen
  • Mobile Geräte als Vorteil nutzen

Vortragender:
Harald Klimes

Veranstalter:
dankl+partner consulting

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

E-Mail schicken
Okt
22
Di
Lebenszyklusorientiertes Maschinen- und Anlagendesign mit Fokus auf Sicherheit, Bedien- und Instandhaltbarkeit neuer Anlagen (TA01-10-A) @ Salzburg (A)
Okt 22 ganztägig

INHALTE:

  • Was verstehen wir unter dem Thema? Beschreibung und „Abgrenzung”
  • Warum dieses Thema für Betreiber und Instandhalter (höchste) Priorität haben sollte?
  • Arbeitssicherheit als „Türöffner“
  • Investitions- versus Betreiberfokus oder doch übergreifende Zielklarheit?
  • Wie Firmen die Instandhaltbarkeit neuer Anlagen bisher behandeln?
  • Woran es oft scheitert bzw. wie wir dies verhindern können
  • „maintenance by design“ – unser Resümee und unsere Handlungsschwerpunkt

Vortragende:
Bernhard Heindl

Veranstalter:
dankl+partner consulting

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

E-Mail schicken
Okt
23
Mi
Betriebliche Asset Management-Strategie als Orientierung für Instandhalter (TA01-21-A) @ Salzburg (A)
Okt 23 – Okt 24 ganztägig

INHALTE:

  • Definition und Aufbau einer Betriebliche Asset Management-Strategie
  • Beteiligte Gruppen und Interessenslagen
  • Die Rolle der Instandhaltung im Rahmen der Betrieblichen Asset Management Strategie
  • Optimierungspotentiale durch die neue Vorgehensweise
  • Praxisbeispiele und Übungen

Vortragender:
Siegfried Reiter

Veranstalter:
dankl+partner consulting

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

E-Mail schicken
Nov
27
Mi
Workshop: Anlagenverluste minimieren – durch effektive Erfassung der Betriebs- und Verlustzeiten (TA01-07-D) @ München (D)
Nov 27 ganztägig

INHALTE:

  • Wie kann ich meine Verluste in Zahlen messbar machen?
  • Weiss ich wie gut meine Maschine läuft?
  • Anlagenrelevante Parameter (OEE, Stillstands Zeiten, Produzierte Menge)
  • Vorstellung Tool Peak2Pi & Praxisbeispiele
  • Wie werte ich diese Daten für eine moderne Instandhaltung aus und welche Maßnahmen ergeben sich daraus?

Vortragender:
Martin Brugger

Veranstalter:
dankl+partner consulting, in Kooperation mit IcoSense
Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

E-Mail schicken