SYSTEM FOR EXCELLENCE > ASSET MANAGEMENT [AM]

Asset Management

Asset Management oder Anlagenwirtschaft beschreibt die ganzheitliche Betrachtung Ihrer Anlage bzw. Ihres Anlagenparks über den gesamten Lebenszyklus. Nützen Sie die Power von Lifecycle-orientierter Anlagenoptimierung und arbeiten Sie mit erprobten Methoden zur Steigerung von Anlagen-Verfügbarkeit und -Zuverlässigkeit, immer im Fokus – eine (mögliche) Vernetzung von Anlagen/-teilen.

Unser ‘System for Excellence‘ setzt genau dort an, wo Sie den größten Hebel für Ihre Verbesserungsmöglichkeiten sehen.

Egal ob umfassende Neuorganisation oder Feinschliff bei einzelnen Themenstellungen, wie Bewertungen der Anlagensubstanz, praxistaugliche Risikoanalysen (FME(C)A, RCM/RBM), Übergabe von Anlagenverantwortung an den Anlagenbediener (Asset Care), TPM, Lean, o.ä. – wir stehen Ihnen mit Praxiserfahrung und internationalen Benchmarks zur Seite.

Das könnte Sie auch interessieren

Smart digitalisieren: SAP Intelligent Asset Management

Digitalisierung: Finden Sie den richtigen Startpunkt: Lesen Sie in unserem Fachartikel, wo Herausforderungen bei der Digitalisierung des Asset Managements (Anlagenemanagement) liegen und welche Rolle Technologien und IT im Unternehmen spielen können. Der Artikel wurde gemeinsam mit unserem Partner Orianda Solutions AG erstellt.

Webinarreihe: Asset Management digitalisieren mit SAP

Die Digitalisierung des Asset Managements ist eine ganzheitliche Aufgabe. Holen Sie sich Ideen und Inputs in unserer aktuellen Webinar-Reihe!

📰 Infotag: SAP EAM mit Orianda

Futurize your Asset Management – Wohin geht die Reise?

💚 3 Tipps zur Optimierung Ihres Asset Managements!

Dipl.-Ing. Dr. Andreas Dankl spricht im Experteninterview mit den SAP-Profis von Orianda Solutions AG über die Herausforderungen und Chancen im Asset- und Instandhaltungsmanagement…

🖇Die Techno-Anarchie von unten: BLOCKCHAIN, TANGLE & CO

Zentralisierung aller Prozesse und Daten in einer Cloud – hilfreich oder gefährlich? Holen Sie sich Inputs zum Thema Blockchain, Tangle und viel mehr von Harald Russegger, Geschäftsführung bitdynamo.

ITler zeigen, wie Maschinendatenerfassung ohne IT möglich ist.

Ein neuartiges Gerät zur Maschinendatenerfassung (MDE) und zur Bildung und Darstellung der Gesamtanlageneffektivität (OEE), das speziell für kleine und mittelständische Fertigungsunternehmen entwickelt wurde.