trainingsmodule zum thema asset management & instandhaltung

Festlegung der “richtigen” Instandhaltungs- und Ersatzteil-Strategien für Anlagen/-teile

2. Mai 2019 | von Sassy Dankl

>>> Individuelle Trainingsmodule, inhouse oder betriebsübergreifend <<<

Inhalte Wissensbaustein ” Festlegung der “richtigen” Instandhaltungs- und Ersatzteil-Strategien für Anlagen/-teile” (IH-02):

>>> Arten, Inhalte und Effekte der IH- und Ersatzteil-Strategien für Anlagen/-teile

>>> Auswirkungen der IH- und Ersatzteil-Strategien auf Anlagenverfügbarkeit/-zuverlässigkeit und die Effizienz des IH-Personals

>>> Systematik zur Festlegung der optimalen IH- und Ersatzteil-Strategien für Anlagen/-teile

>>> Risikoeinstufung der Anlagenteile als Grundlage zur Ableitung der IH- und Ersatzteil-Strategien

>>> Obsoleszenz-Management (Abkündigung von Bauteilen / Software) sichert Ersatzteilverfügbarkeit

>>Systematische Überprüfung & Überarbeitung der W&I-Arbeitspläne

>>Verknüpfung von Condition-Monitoring-Techniken und Anlagen-Sensorik mit IH-Strategien

📞 Alle Infos telefonisch oder per Mail:

Sie erreichen uns unter +49 (0) 89 / 22 84 06 80-0 aus Deutschland | +43 (0) 662 / 85 32 04-0 aus Österreich

oder office@mcp-dankl.com

Effekte des Trainings sind:

> optimale Anlagenverfügbarkeit
> hohe Wirtschaftlichkeit & Produktivität
> Einsatz von „neuen“ Lösungen aus Industrie 4.0 / Digitalisierung
> nachhaltige Erhaltung der Anlagensubstanz
> rechtskonformes Entscheiden & Handeln
> Risikobeherrschung & Anlagenzuverlässigkeit
> Sichere Prozess-/ Produkt-Qualität

>>> Wir organisieren, Sie profitieren. <<<