Im Gespräch mit Heino v. Schuckmann: Was bedeutet COVID-19 für die Instandhaltung?

16. April 2020 | von Tobias Dankl

Der Corona-Virus (COVID-19) bestimmt das aktuelle Tagesgeschehen und zwingt uns zu Veränderungen. Unternehmen die Ihre Produktion reduzieren bzw. komplett einstellen, Mitarbeiter in Kurzzeit und das auferlegte arbeiten aus dem Home-Office. Wie man in der Produktion und Instandhaltung am Besten auf einen solchen Ausnahmezustand reagiert bedingt viel Fingerspitzengefühl, Flexibilität und Kreativität.

In unserer Webinar-Reihe Was bedeutet COVID19 für die Instandhaltung? holen wir Führungskräfte aus Produktion und Instandhaltung vor’s Mikrofon, um zusammen über aktuelle Herausforderungen, ‘Tagesgeschäft’, aber auch Chancen und Risiken in dieser außergewöhnlichen Zeit zu sprechen.

 

📅 Alle aktuellen Webinar-Termine und Gesprächspartner >>

Das erwartet Sie in den Webinaren:

  • Was bedeutet COVID-19 für die Instandhaltung?
  • Was hat sich in den Organisationen in den letzten Wochen verändert?
  • Was sind aktuell Ihre größten Herausforderungen?
  • Wie lässt sich dieser Ausnahmezustand meistern oder vielleicht sogar positiv nutzen?

WEBINARAUFZEICHNUNG (30.04.2020):

Im Gespräch mit Heino von Schuckmann, Bereichsleiter Manufacturing Engineering, Xylem Analytics Germany

Ihr Experte im Gespräch:

Heino von Schuckmann

Bereichsleiter Manufacturing Engineering, Xylem Analytics Germany

Heino Schuckmann ist seit 2018 bei der Xylem Analytics am Standort Weilheim für die Abteilungen Arbeitsvorbereitung, Betriebsmittelbau, Fabrikplanung und Automatisierung verantwortlich. Seit seinem Studium hat er alle Bereiche des Anlagen- und Fabrikbaus von der Vorstudie über die Planung und Inbetriebnahme bis hin zum Betrieb kennen gelernt. Er hat dabei die verschiedensten Industriezweige und Branchen kennengelernt.

Moderation:

Lydia Höller ©orhideal-image.com

Mag.a Lydia Höller, MSc

Leitung Unternehmenskommunikation, dankl+partner consulting gmbh | MCP Deutschland

Lydia Höller leitet die Unternehmenskommunikation von dankl+partner consulting | MCP Deutschland GmbH. Sie engagiert sich im Netzwerk für Instandhaltung, der MFA, und verantwortet Forschungs- und Qualifizierungsprojekte im Maintenance Competence Center und der Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion. Die Branchenevents Instandhaltungstage und Instandhaltungskonferenz werden von Lydia Höller mit organisiert.

Titelbild ©istock_richvintage