Top ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Instandhaltung entscheidend. Die perfekte Zeit für Qualifikation ist jetzt!

Wir bieten unsere Trainings und Lehrgänge im Rahmen der Trainingsakademie für Instandhaltung und Produktion an. Das Angebot der Trainingsakademie umfasst die Bereiche Management, Technik und Zusatzkompetenzen. Die Trainings werden in Klagenfurt, Salzburg, Graz und München angeboten.

Die Trainings richten sich an Personen, die einen Beitrag zur Leistungsfähigkeit der Instandhaltung und zur Organisationsverbesserung leisten möchten.

 

Ihre Gesundheit ist uns wichtig! Wir setzen Maßnahmen für Ihre Sicherheit »

Sep
30
Mi
Intensivseminar SAP PM/EAM (TA01-37-CH) @ Bern (CH)
Sep 30 – Okt 1 ganztägig

Bekommen Sie einen umfassenden Überblick welche Möglichkeiten Ihnen SAP PM/EAM für Ihr Instandhaltungsmanagement bietet.

Bei diesem Intensivseminar erhalten Sie Theoriewissen, erweitert um die langjährige Erfahrung unserer Referenten aus unzähligen SAP Instandhaltungsprojekten, praxisgerechte Arbeitsunterlagen und umfangreichen Erfahrungsaustausch! SAP PM / EAM in allen Facetten – aber eben genau so, dass Sie es sinnvoll einsetzen können. Holen Sie sich Praxistipps für Ihre Entscheidungen!

 

Zielpublikum:

Dieses Seminar richtet sich an Instandhaltungsleiter, Kader, IT- und SAP Verantwortliche sowie Mitarbeiter aus den Fachbereichen die Theorie- und Überblickswissen zu SAP PM/EAM erlangen wollen.

 

INHALTE:

  • Überblick Portfolio SAP Enterprise Asset Management
  • Die optimale Abbildung der Anlagenstruktur – „so tief wie nötig, so flach wie möglich“
  • Instandhaltungsabwicklung SAP mit Meldungen, Aufträgen und Rückmeldungen
  • Arbeits- und Wartungspläne in SAP PM – die Basis für zyklisch wiederkehrende IH-Maßnahmen wie Inspektion, Wartung und gesetzlich vorgeschriebene Prüfung
  • Überblick Mobile Instandhaltung – Prozesse, SAP Lösungen, Praxisbeispiele
  • Kennzahlen in der Instandhaltung
  • Ausblick SAP Intelligent Asset Management

 

Detailinhalte hier zum Download >>

 

👍 Warum Sie am Offline-Termin teilnehmen sollten:

✔️ Vortrag und Übungen vor Ort mit begleitendem Foliensatz (Hardcopy und digital)

✔️ Tiefe Einblicke mittels Systemdemos durch die Referenten

✔️ Individueller, direkter und persönlicher Austausch mit Vortragenden und TeilnehmerInnen

✔️ Gemeinsames Abendessen und Networking

✔️ Diskussion & Erfahrungsaustausch

 

 

Vortragende:
Katrin Bädorf, Roman Gmür

Veranstalter:
dankl+partner consulting, in Kooperation mit Orianda Solutions

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

 

Unser TIPP: Verbinden Sie die beiden Intensivseminare SAP PM/EAM (30.09.-01.10.2020) und SAP Mobile Instandhaltung (02.10.2020)!

E-Mail schicken
Okt
1
Do
Online-Seminar: Die Flexibilität der Instandhaltung steigern – aber richtig. | Modul 1 @ online - an Ihrem Schreibtisch auf Ihrem Laptop oder PC
Okt 1 um 14:00 – 15:45
Die abschwächende Konjunktur und das Corona-Virus führen zu verminderter Produktion und Anlagenauslastung – und das erfordert auch Anpassungen in der Instandhaltung.
Wesentlich ist, die RICHTIGEN Anpassungsmaßnahmen zu identifizieren und umzusetzen.
Denn nur wirksame Maßnahmen steigern die Flexibilität und Wirtschaftlichkeit Ihrer Instandhaltung und ermöglichen eine sofortige Verbesserung der Betriebsergebnisse.
Holen Sie sich in den brandneuen Online-Seminaren: Die Flexibilität der Instandhaltung steigern – aber richtig. Ihre ganz persönliche Checkliste für wirksame Maßnahmen und umfangreiche Arbeitsunterlagen, mit denen Sie gleich losstarten können!

Wir haben Optimierungs-Maßnahmen für Sie auf den Prüfstand gestellt: Erkennen Sie, welche Ansätze eine sofort wirksame Steigerung der Flexibilität und Wirtschaftlichkeit der Instandhaltungs ermöglichen und somit eine Verbesserung der Betriebsergebnisse gewährleisten.

Wir helfen Ihnen, Ihre Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen, die Performance Ihrer Instandhaltung zu steigern und für das Unternehmen zu nutzen. Gerade in schwierigen Zeiten.

In jedem der vier Module werden kurz- bzw. mittel-/langfristig wirksame Optimierungs-Maßnahmen anhand aktueller Unterlagen vorgestellt und gezeigt, wie die Umsetzung in Ihrer Organisation funktionieren kann. Sie erhalten im Nachgang umfangreiche Arbeitsunterlagen, damit Sie gleich losstarten können.

 

📅  Alle Inhalte & Termine im Überblick:

📌 Modul 1: Donnerstag, 01.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Andreas Dankl, Dr. Karl Schindler

Inhalte | Maßnahmen:

  • Zielanpassung für Instandhaltungs-Organisation, Instandhaltungs-Prozesse und Instandhaltungs-Leistung
  • Reduzierung der Umsetzung von W&I-Maßnahmen & Reparaturen
  • Optimierung der wichtigsten Technik-Prozesse für die Instandhaltung
  • Zeiteffizientes Dokumenten-Management

 

Modul 2: Donnerstag, 08.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Andreas Dankl, Dr. Karl Schindler

Inhalte | Maßnahmen:

  • Anpassung der zugekauften externen Leistungen (Wartungsverträge)
  • IH-Maßnahmen richtig priorisieren
  • Risikoanalysen zur Verfügbarkeit von Produktionsanlagen (RCM-Speed)
  • Bewertung der Anlagensubstanz

Modul 3: Donnerstag, 15.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online

Ihre Experten im Seminar: Dr. Karl Schindler, Dipl.-Ing. Ludwig Grubauer

Inhalte | Maßnahmen:

  • Anpassung der internen Organisation und Leistungen
  • Investitionen & Anlagenänderungen anpassen
  • Übertragung von IH-Aufgaben an Produktionsmitarbeiter (TPM, Autonome IH)
  • Ersatzteilekonzept mit Lageraufnahme & Stammdatenpflege in EDV

 

Modul 4: Donnerstag, 22.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Karl Schindler, Dipl.-Ing. Ludwig Grubauer

Inhalte | Maßnahmen:

  • Bad Actor- und Schwachstellen- Analysen
  • Umsetzung der novellierten BetrSichV-Ex
  • Optimierung von wiederkehrenden Anlagenrevisionen

 

Teilnahmegebühr:
Buchung je Modul: EUR 159,- zzgl. der aktuell gesetzlich gültigen MWSt./Person je Online-Seminar-Termin inkl. umfangreicher Arbeitsunterlagen und Teilnahmebestätigung
Buchung Online-Seminar-Serie: EUR 590,- zzgl. der aktuell gesetzlich gültigen MWSt./Person für die gesamte Serie inkl. umfangreicher Arbeitsunterlagen und Teilnahmebestätigung

TIPP: Der 2. Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen erhält -25 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

💡💡 Intensive Kleingruppe! Max. 15 TeilnehmerInnen je Termin.

Jetzt anmelden >>

 

Veranstalter:
dankl+partner consulting

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

Dieses Online-Seminar richtet sich ausschließlich an Unternehmen als Endkunden. Wettbewerber, Anbieter von Seminaren und Beratung sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

E-Mail schicken

 

Für weitere Maßnahmen wie Arbeitsunterlagen, Inhouse-Workshop und Umsetzungsbegleitung klicken Sie hier »

Okt
5
Mo
Online-Intensivseminar SAP PM/EAM (TA01-37) @ online - an Ihrem Schreibtisch auf Ihrem Laptop oder PC
Okt 5 – Okt 6 ganztägig

Bekommen Sie einen umfassenden Überblick welche Möglichkeiten Ihnen SAP PM/EAM für Ihr Instandhaltungsmanagement bietet.

Bei diesem Intensivseminar erhalten Sie Theoriewissen, erweitert um die langjährige Erfahrung unserer Referenten aus unzähligen SAP Instandhaltungsprojekten, praxisgerechte Arbeitsunterlagen und umfangreichen Erfahrungsaustausch! SAP PM / EAM in allen Facetten – aber eben genau so, dass Sie es sinnvoll einsetzen können. Holen Sie sich Praxistipps für Ihre Entscheidungen!

 

Zielpublikum:

Dieses Seminar richtet sich an Instandhaltungsleiter, Kader, IT- und SAP Verantwortliche sowie Mitarbeiter aus den Fachbereichen die Theorie- und Überblickswissen zu SAP PM/EAM erlangen wollen.

 

INHALTE:

  • Überblick Portfolio SAP Enterprise Asset Management
  • Die optimale Abbildung der Anlagenstruktur – „so tief wie nötig, so flach wie möglich“
  • Instandhaltungsabwicklung SAP mit Meldungen, Aufträgen und Rückmeldungen
  • Arbeits- und Wartungspläne in SAP PM – die Basis für zyklisch wiederkehrende IH-Maßnahmen wie Inspektion, Wartung und gesetzlich vorgeschriebene Prüfung
  • Überblick Mobile Instandhaltung – Prozesse, SAP Lösungen, Praxisbeispiele
  • Kennzahlen in der Instandhaltung
  • Ausblick SAP Intelligent Asset Management

 

Detailinhalte hier zum Download >>

 

👍 Warum Sie am Online-Termin teilnehmen sollten:

✔️ Unkomplizierte, sichere Teilnahme

✔️ Intensives Online-Seminar mit Systemdemo und begleitendem Foliensatz

✔️ Abwechslungsreicher Aufbau mit Gruppenarbeiten, Austausch und Pausen zur Auflockerung

✔️ Kleine Gruppengröße gewährleistet (maximal 15 Teilnehmer)

✔️ Interaktiver und persönlicher Austausch zwischen TeilnehmerInnen und ReferentInnen

✔️ Austausch auch nach dem Online-Termin in der Gruppe und unter 4-Augen gewährleistet

✔️ Ressourcen schonen: Keine An-/Abreise notwendig!

 

Vortragende:
Roman Gmür, Michael Schwarz

Veranstalter:
dankl+partner consulting, in Kooperation mit Orianda Solutions

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

 

E-Mail schicken
Okt
8
Do
Online-Seminar: Die Flexibilität der Instandhaltung steigern – aber richtig. | Modul 2 @ online - an Ihrem Schreibtisch auf Ihrem Laptop oder PC
Okt 8 um 14:00 – 15:45
Die abschwächende Konjunktur und das Corona-Virus führen zu verminderter Produktion und Anlagenauslastung – und das erfordert auch Anpassungen in der Instandhaltung.
Wesentlich ist, die RICHTIGEN Anpassungsmaßnahmen zu identifizieren und umzusetzen.
Denn nur wirksame Maßnahmen steigern die Flexibilität und Wirtschaftlichkeit Ihrer Instandhaltung und ermöglichen eine sofortige Verbesserung der Betriebsergebnisse.
Holen Sie sich in den brandneuen Online-Seminaren: Die Flexibilität der Instandhaltung steigern – aber richtig. Ihre ganz persönliche Checkliste für wirksame Maßnahmen und umfangreiche Arbeitsunterlagen, mit denen Sie gleich losstarten können!

Wir haben Optimierungs-Maßnahmen für Sie auf den Prüfstand gestellt: Erkennen Sie, welche Ansätze eine sofort wirksame Steigerung der Flexibilität und Wirtschaftlichkeit der Instandhaltungs ermöglichen und somit eine Verbesserung der Betriebsergebnisse gewährleisten.

Wir helfen Ihnen, Ihre Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen, die Performance Ihrer Instandhaltung zu steigern und für das Unternehmen zu nutzen. Gerade in schwierigen Zeiten.

In jedem der vier Module werden kurz- bzw. mittel-/langfristig wirksame Optimierungs-Maßnahmen anhand aktueller Unterlagen vorgestellt und gezeigt, wie die Umsetzung in Ihrer Organisation funktionieren kann. Sie erhalten im Nachgang umfangreiche Arbeitsunterlagen, damit Sie gleich losstarten können.

 

📅  Alle Inhalte & Termine im Überblick:

📌 Modul 1: Donnerstag, 01.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Andreas Dankl, Dr. Karl Schindler

Inhalte | Maßnahmen:

  • Zielanpassung für Instandhaltungs-Organisation, Instandhaltungs-Prozesse und Instandhaltungs-Leistung
  • Reduzierung der Umsetzung von W&I-Maßnahmen & Reparaturen
  • Optimierung der wichtigsten Technik-Prozesse für die Instandhaltung
  • Zeiteffizientes Dokumenten-Management

 

Modul 2: Donnerstag, 08.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Andreas Dankl, Dr. Karl Schindler

Inhalte | Maßnahmen:

  • Anpassung der zugekauften externen Leistungen (Wartungsverträge)
  • IH-Maßnahmen richtig priorisieren
  • Risikoanalysen zur Verfügbarkeit von Produktionsanlagen (RCM-Speed)
  • Bewertung der Anlagensubstanz

Modul 3: Donnerstag, 15.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online

Ihre Experten im Seminar: Dr. Karl Schindler, Dipl.-Ing. Ludwig Grubauer

Inhalte | Maßnahmen:

  • Anpassung der internen Organisation und Leistungen
  • Investitionen & Anlagenänderungen anpassen
  • Übertragung von IH-Aufgaben an Produktionsmitarbeiter (TPM, Autonome IH)
  • Ersatzteilekonzept mit Lageraufnahme & Stammdatenpflege in EDV

 

Modul 4: Donnerstag, 22.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Karl Schindler, Dipl.-Ing. Ludwig Grubauer

Inhalte | Maßnahmen:

  • Bad Actor- und Schwachstellen- Analysen
  • Umsetzung der novellierten BetrSichV-Ex
  • Optimierung von wiederkehrenden Anlagenrevisionen

 

Teilnahmegebühr:
Buchung je Modul: EUR 159,- zzgl. der aktuell gesetzlich gültigen MWSt./Person je Online-Seminar-Termin inkl. umfangreicher Arbeitsunterlagen und Teilnahmebestätigung
Buchung Online-Seminar-Serie: EUR 590,- zzgl. der aktuell gesetzlich gültigen MWSt./Person für die gesamte Serie inkl. umfangreicher Arbeitsunterlagen und Teilnahmebestätigung

TIPP: Der 2. Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen erhält -25 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

💡💡 Intensive Kleingruppe! Max. 15 TeilnehmerInnen je Termin.

Jetzt anmelden >>

 

Veranstalter:
dankl+partner consulting

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

Dieses Online-Seminar richtet sich ausschließlich an Unternehmen als Endkunden. Wettbewerber, Anbieter von Seminaren und Beratung sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

E-Mail schicken

 

Für weitere Maßnahmen wie Arbeitsunterlagen, Inhouse-Workshop und Umsetzungsbegleitung klicken Sie hier »

Okt
15
Do
Online-Seminar: Die Flexibilität der Instandhaltung steigern – aber richtig. | Modul 3 @ online - an Ihrem Schreibtisch auf Ihrem Laptop oder PC
Okt 15 um 14:00 – 15:45
Die abschwächende Konjunktur und das Corona-Virus führen zu verminderter Produktion und Anlagenauslastung – und das erfordert auch Anpassungen in der Instandhaltung.
Wesentlich ist, die RICHTIGEN Anpassungsmaßnahmen zu identifizieren und umzusetzen.
Denn nur wirksame Maßnahmen steigern die Flexibilität und Wirtschaftlichkeit Ihrer Instandhaltung und ermöglichen eine sofortige Verbesserung der Betriebsergebnisse.
Holen Sie sich in den brandneuen Online-Seminaren: Die Flexibilität der Instandhaltung steigern – aber richtig. Ihre ganz persönliche Checkliste für wirksame Maßnahmen und umfangreiche Arbeitsunterlagen, mit denen Sie gleich losstarten können!

Wir haben Optimierungs-Maßnahmen für Sie auf den Prüfstand gestellt: Erkennen Sie, welche Ansätze eine sofort wirksame Steigerung der Flexibilität und Wirtschaftlichkeit der Instandhaltungs ermöglichen und somit eine Verbesserung der Betriebsergebnisse gewährleisten.

Wir helfen Ihnen, Ihre Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen, die Performance Ihrer Instandhaltung zu steigern und für das Unternehmen zu nutzen. Gerade in schwierigen Zeiten.

In jedem der vier Module werden kurz- bzw. mittel-/langfristig wirksame Optimierungs-Maßnahmen anhand aktueller Unterlagen vorgestellt und gezeigt, wie die Umsetzung in Ihrer Organisation funktionieren kann. Sie erhalten im Nachgang umfangreiche Arbeitsunterlagen, damit Sie gleich losstarten können.

 

📅  Alle Inhalte & Termine im Überblick:

📌 Modul 1: Donnerstag, 01.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Andreas Dankl, Dr. Karl Schindler

Inhalte | Maßnahmen:

  • Zielanpassung für Instandhaltungs-Organisation, Instandhaltungs-Prozesse und Instandhaltungs-Leistung
  • Reduzierung der Umsetzung von W&I-Maßnahmen & Reparaturen
  • Optimierung der wichtigsten Technik-Prozesse für die Instandhaltung
  • Zeiteffizientes Dokumenten-Management

 

Modul 2: Donnerstag, 08.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Andreas Dankl, Dr. Karl Schindler

Inhalte | Maßnahmen:

  • Anpassung der zugekauften externen Leistungen (Wartungsverträge)
  • IH-Maßnahmen richtig priorisieren
  • Risikoanalysen zur Verfügbarkeit von Produktionsanlagen (RCM-Speed)
  • Bewertung der Anlagensubstanz

Modul 3: Donnerstag, 15.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online

Ihre Experten im Seminar: Dr. Karl Schindler, Dipl.-Ing. Ludwig Grubauer

Inhalte | Maßnahmen:

  • Anpassung der internen Organisation und Leistungen
  • Investitionen & Anlagenänderungen anpassen
  • Übertragung von IH-Aufgaben an Produktionsmitarbeiter (TPM, Autonome IH)
  • Ersatzteilekonzept mit Lageraufnahme & Stammdatenpflege in EDV

 

Modul 4: Donnerstag, 22.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Karl Schindler, Dipl.-Ing. Ludwig Grubauer

Inhalte | Maßnahmen:

  • Bad Actor- und Schwachstellen- Analysen
  • Umsetzung der novellierten BetrSichV-Ex
  • Optimierung von wiederkehrenden Anlagenrevisionen

 

Teilnahmegebühr:
Buchung je Modul: EUR 159,- zzgl. der aktuell gesetzlich gültigen MWSt./Person je Online-Seminar-Termin inkl. umfangreicher Arbeitsunterlagen und Teilnahmebestätigung
Buchung Online-Seminar-Serie: EUR 590,- zzgl. der aktuell gesetzlich gültigen MWSt./Person für die gesamte Serie inkl. umfangreicher Arbeitsunterlagen und Teilnahmebestätigung

TIPP: Der 2. Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen erhält -25 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

💡💡 Intensive Kleingruppe! Max. 15 TeilnehmerInnen je Termin.

Jetzt anmelden >>

 

Veranstalter:
dankl+partner consulting

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

Dieses Online-Seminar richtet sich ausschließlich an Unternehmen als Endkunden. Wettbewerber, Anbieter von Seminaren und Beratung sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

E-Mail schicken

 

Für weitere Maßnahmen wie Arbeitsunterlagen, Inhouse-Workshop und Umsetzungsbegleitung klicken Sie hier »

Okt
22
Do
Online-Seminar: Die Flexibilität der Instandhaltung steigern – aber richtig. | Modul 4 @ online - an Ihrem Schreibtisch auf Ihrem Laptop oder PC
Okt 22 um 14:00 – 15:45
Die abschwächende Konjunktur und das Corona-Virus führen zu verminderter Produktion und Anlagenauslastung – und das erfordert auch Anpassungen in der Instandhaltung.
Wesentlich ist, die RICHTIGEN Anpassungsmaßnahmen zu identifizieren und umzusetzen.
Denn nur wirksame Maßnahmen steigern die Flexibilität und Wirtschaftlichkeit Ihrer Instandhaltung und ermöglichen eine sofortige Verbesserung der Betriebsergebnisse.
Holen Sie sich in den brandneuen Online-Seminaren: Die Flexibilität der Instandhaltung steigern – aber richtig. Ihre ganz persönliche Checkliste für wirksame Maßnahmen und umfangreiche Arbeitsunterlagen, mit denen Sie gleich losstarten können!

Wir haben Optimierungs-Maßnahmen für Sie auf den Prüfstand gestellt: Erkennen Sie, welche Ansätze eine sofort wirksame Steigerung der Flexibilität und Wirtschaftlichkeit der Instandhaltungs ermöglichen und somit eine Verbesserung der Betriebsergebnisse gewährleisten.

Wir helfen Ihnen, Ihre Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten zu erkennen, die Performance Ihrer Instandhaltung zu steigern und für das Unternehmen zu nutzen. Gerade in schwierigen Zeiten.

In jedem der vier Module werden kurz- bzw. mittel-/langfristig wirksame Optimierungs-Maßnahmen anhand aktueller Unterlagen vorgestellt und gezeigt, wie die Umsetzung in Ihrer Organisation funktionieren kann. Sie erhalten im Nachgang umfangreiche Arbeitsunterlagen, damit Sie gleich losstarten können.

 

📅  Alle Inhalte & Termine im Überblick:

📌 Modul 1: Donnerstag, 01.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Andreas Dankl, Dr. Karl Schindler

Inhalte | Maßnahmen:

  • Zielanpassung für Instandhaltungs-Organisation, Instandhaltungs-Prozesse und Instandhaltungs-Leistung
  • Reduzierung der Umsetzung von W&I-Maßnahmen & Reparaturen
  • Optimierung der wichtigsten Technik-Prozesse für die Instandhaltung
  • Zeiteffizientes Dokumenten-Management

 

Modul 2: Donnerstag, 08.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Andreas Dankl, Dr. Karl Schindler

Inhalte | Maßnahmen:

  • Anpassung der zugekauften externen Leistungen (Wartungsverträge)
  • IH-Maßnahmen richtig priorisieren
  • Risikoanalysen zur Verfügbarkeit von Produktionsanlagen (RCM-Speed)
  • Bewertung der Anlagensubstanz

Modul 3: Donnerstag, 15.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online

Ihre Experten im Seminar: Dr. Karl Schindler, Dipl.-Ing. Ludwig Grubauer

Inhalte | Maßnahmen:

  • Anpassung der internen Organisation und Leistungen
  • Investitionen & Anlagenänderungen anpassen
  • Übertragung von IH-Aufgaben an Produktionsmitarbeiter (TPM, Autonome IH)
  • Ersatzteilekonzept mit Lageraufnahme & Stammdatenpflege in EDV

 

Modul 4: Donnerstag, 22.10.2020, 14.00 Uhr, 90 min Vortragszeit, zzgl. 15 min Zeit für Fragen/Diskussion | online
Ihre Experten im Seminar: Dr. Karl Schindler, Dipl.-Ing. Ludwig Grubauer

Inhalte | Maßnahmen:

  • Bad Actor- und Schwachstellen- Analysen
  • Umsetzung der novellierten BetrSichV-Ex
  • Optimierung von wiederkehrenden Anlagenrevisionen

 

Teilnahmegebühr:
Buchung je Modul: EUR 159,- zzgl. der aktuell gesetzlich gültigen MWSt./Person je Online-Seminar-Termin inkl. umfangreicher Arbeitsunterlagen und Teilnahmebestätigung
Buchung Online-Seminar-Serie: EUR 590,- zzgl. der aktuell gesetzlich gültigen MWSt./Person für die gesamte Serie inkl. umfangreicher Arbeitsunterlagen und Teilnahmebestätigung

TIPP: Der 2. Teilnehmer aus dem gleichen Unternehmen erhält -25 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

💡💡 Intensive Kleingruppe! Max. 15 TeilnehmerInnen je Termin.

Jetzt anmelden >>

 

Veranstalter:
dankl+partner consulting

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

Dieses Online-Seminar richtet sich ausschließlich an Unternehmen als Endkunden. Wettbewerber, Anbieter von Seminaren und Beratung sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

E-Mail schicken

 

Für weitere Maßnahmen wie Arbeitsunterlagen, Inhouse-Workshop und Umsetzungsbegleitung klicken Sie hier »

Nov
11
Mi
Intensivseminar SAP PM/EAM (TA01-37-D) @ Hamburg (D)
Nov 11 – Nov 12 ganztägig

Bekommen Sie einen umfassenden Überblick welche Möglichkeiten Ihnen SAP PM/EAM für Ihr Instandhaltungsmanagement bietet.

Bei diesem Intensivseminar erhalten Sie Theoriewissen, erweitert um die langjährige Erfahrung unserer Referenten aus unzähligen SAP Instandhaltungsprojekten, praxisgerechte Arbeitsunterlagen und umfangreichen Erfahrungsaustausch! SAP PM / EAM in allen Facetten – aber eben genau so, dass Sie es sinnvoll einsetzen können. Holen Sie sich Praxistipps für Ihre Entscheidungen!

 

Zielpublikum:

Dieses Seminar richtet sich an Instandhaltungsleiter, Kader, IT- und SAP Verantwortliche sowie Mitarbeiter aus den Fachbereichen die Theorie- und Überblickswissen zu SAP PM/EAM erlangen wollen.

 

INHALTE:

  • Überblick Portfolio SAP Enterprise Asset Management
  • Die optimale Abbildung der Anlagenstruktur – „so tief wie nötig, so flach wie möglich“
  • Instandhaltungsabwicklung SAP mit Meldungen, Aufträgen und Rückmeldungen
  • Arbeits- und Wartungspläne in SAP PM – die Basis für zyklisch wiederkehrende IH-Maßnahmen wie Inspektion, Wartung und gesetzlich vorgeschriebene Prüfung
  • Überblick Mobile Instandhaltung – Prozesse, SAP Lösungen, Praxisbeispiele
  • Kennzahlen in der Instandhaltung
  • Ausblick SAP Intelligent Asset Management

 

Detailinhalte hier zum Download >>

 

👍 Warum Sie am Offline-Termin teilnehmen sollten:

✔️ Vortrag und Übungen vor Ort mit begleitendem Foliensatz (Hardcopy und digital)

✔️ Tiefe Einblicke mittels Systemdemos durch die Referenten

✔️ Individueller, direkter und persönlicher Austausch mit Vortragenden und TeilnehmerInnen

✔️ Gemeinsames Abendessen und Networking

✔️ Diskussion & Erfahrungsaustausch

 

 

Vortragende:
Katrin Bädorf, Roman Gmür

Veranstalter:
dankl+partner consulting, in Kooperation mit Orianda Solutions

Infos und Kontakt:
Aus Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0
Aus Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0

 

E-Mail schicken