Anlagensubstanzbewertung “richtig” anwenden – als Argumentationshilfe bei Budgetierung und zur Anlagenoptimierung (AM-01.3)

11. Oktober 2018 | von Tobias Dankl

Wann:
29. September 2022 ganztägig
2022-09-29T00:00:00+02:00
2022-09-30T00:00:00+02:00
Wo:
München (D)
Preis:
€ 690,- zzgl. der gesetzlichen USt.
Kontakt:
+43 (0) 662 85 32 04-0

Inhalte:

  • Formen und Methoden zur Bewertung der Anlagensubstanz
  • Anlagensubstanz als Entscheidungsgrundlage im Anlagenmanagement – z.B. bei Budgetierung und Festlegung von IH- und Ersatzteilstrategien oder Anlageninvestitionen
  • Praxisbewährtes Vorgehen zur Bewertung der Anlagensubstanz: Einzelschritte, beteiligte Personen
  • Erfolgsfaktoren und Rahmenbedingungen für die Durchführung von Anlagensubstanzbewertungen

Effekte des Trainings

  • Optimale Anlagenverfügbarkeit
  • Hohe Wirtschaftlichkeit & Produktivität
  • Einsatz von „neuen“ Lösungen aus Industrie 4.0 / Digitalisierung
  • Nachhaltige Erhaltung der Anlagensubstanz
  • Rechtskonformes Entscheiden & Handeln
  • Risikobeherrschung & Anlagenzuverlässigkeit
  • Sichere Prozess-/ Produkt-Qualität

Trainer:
angefragt

Veranstalter:
dankl+partner consulting | MCP Deutschland

ℹ️ Tipp:
Dieses Training ist auch flexibel und exklusiv für Ihr Team/Unternehmen als Inhouse-Training buchbar.

Infos und Kontakt:
Deutschland: +49 (0) 89 22 84 06 80-0
Österreich: +43 (0) 662 85 32 04-0

E-Mail schicken

Hinweis: Die Trainings und Seminare 2022 werden vorerst als Präsenz-Termine geplant. Sollten strenge Maßnahmen bzw. die Situation zum Trainings-Zeitpunkt gegen einen Präsenz-Termin sprechen, werden wir die Trainings/Seminare als Online-Veranstaltung durchführen.